Archiv für Blog

Eingeschoben – Entwurf Einfamilienhaus – Das Video

Am 24.12012 habe ich einen Entwurf für eine Haus hier on gestellt. Nach Jahren habe ich endlich geschafft ein Video nachzureichen.

Das ich euch hier noch einmal extra einbinde:

Traumhaus from GZM on Vimeo.

Ich hoffe es gefällt euch, auf Musik habe ich auch rechtlichen Gründen ganz verzichtet. Hier noch der Link zu dem Orginalbetrag:
Eingeschoben – Entwurf Einfamilienhaus

gamescom cosplay village 2014

Eine Woche ist nun vergangen, seit dem die gamescom 2014 ihre Tore geschlossen hat.

Und wie sollte es bei der gamescom anders sein, war es dieses Jahr größer und besser als im Vorjahr. Dieses Jahr hatten wir eine Wildcardverlosung, einen Cosplaywettbewerb, Workshops, eine Cosplaywerkstatt und vieles mehr. Auch 2014 war GZM wieder ein ausführender Teil des gamescom cosplay village.

Hier mit dieser kleinen Galerie möchte ich euch einen Eindruck vermitteln, wie es dieses Jahr im gamescom cosplay village ausgesehen hat.

Durchschnittliche Bewertung  1 2 3 4 5fSie müssen anmelden um zu stimmen
DSC_0166.JPG
DSC_0167.JPG
DSC_0168.JPG
DSC_0169.JPG
DSC_0172.JPG
DSC_0175.JPG
DSC_0065.JPG
DSC_0068.JPG
DSC_0067.JPG
DSC_0069.JPG
DSC_0071.JPG
DSC_0070.JPG

GamesCom Cosplay Wettbewerb

Danke an alle die 2014 bei unserem Cosplay Wettbewerb mitgemacht haben.

Hier ein Interview mit Luka, der Zweitplatzierten von diesem Jahr: Link

DSC_0172Und hier ein Bild des Gewinners!

GamesCom Cosplay Village – Wildcardverlosung!

Vielen Dank an alle die bei unser Verlosung teil genommen haben.
Ich habe mich sehr gefreut durch so viele bekannte Gesichter zu laufen.
Als kleines Dankeschön habe ich euch hier ein kleines Video gewidmet.

Ich hoffe euch nächstes Jahr wieder eine Wildcardverlosung anbieten zu können, wenn ihr Interesse habt verfolgt mich einfach weiter, ich werde euch so früh wie möglich Bescheid geben.

Der Aufruf im Vorfeld:

Nacktes Verkleiden – Cosplay und Porno

10154799_620831691321129_577924957_nCosplay ist schon lang keine Randerscheinung mehr, Facebookfanseiten mit mehr als 1.000.000 Likes, einen weltweiten Contest und einer wachsenden Fangemeinde belegen das.

Um unter dieser Masse der Cosplayer aufzufallen, versuchen einige mit spektakulären Cosplayes, einzigartigen Cosplayes, oder Massencosplayes.

Manche versuchen es nackt.

Und dies scheinbar mit Erfolg, denn Cosplayer(innen) die das machen, verkaufen mehr als andere und haben bei solchen Projekten mehr Likes. Die Vermarktung von Cosplayer erfolgt in der Regel über zwei Wege. Weg 1: Der Verkauf von Prints, Kalendern oder der gleichen. Weg 2: Vermittlung von Cosplaykenntnissen, das bedeutet, wie bau ich was, wie fange ich bei einer Rüstung an, welche Materialien kann man für was verwenden.

Bei dem Ersten Weg, ist es wichtig ständig Material zu haben, und diese auch teuer, zum Beispiel durch Limitierung zu verkaufen. Und hier passiert es, dass man halt mit nackten Tatsachen mehr verkauft als nur durch Estetik und Detailtreuheit.

Das ein Markt für diese Art von Phantasien besteht, kann man erkennen, wenn man sich Pornoseiten im Netz ansieht, und feststellt das Cosplay dort ein verwendeter Suchbegriff ist.

Die Doktrin „Erlaubt ist was gefällt“ kann man hier natürlich ansetzten und als Mann kann ich nur bestätigen das solche Vorstellungen schon ihren Reiz haben, aber das Fanboyherz in meiner Brust blutet, denn viele der Chartere die hier führ Zweck entfremdet werden haben so was nicht verdient.

Für mich ist Cosplay immer noch der größte Beweis für die Wertschätzung einer Geschichte oder Charakters, der Versuch über das entkleiden dieser Charaktere Geld zu verdiene verurteile ich. Wenn man sich ausziehen will, soll man das machen, wenn man sich als Charakter ausziehen will, dann sollen Sie doch gleich Hentaicharakter benutzen, so ist es immer noch echt und zerstört keinen Charakter normaler Geschichten.

Wenn ich als Cosplayer versuche, einen Charakter zu cosplayen, kleide ich mit wie er, Pose wie er und versuch in der Zeit wie er zu sein. So hab ich echtes Cosplay kennengelernt und Cosplayer die dies durchziehen haben meinen größten Respekt.

Darum würde ich mich freuen wenn bei dem nächsten like den Ihr auf eine Cosplaybild gebt, nicht die Titten oder der Arsch Ausschlag geben sind.

 

text by crashman, grafik by Tink